#2 Im Gespräch mit Hannah Lux

Mit Kaffee und Kuchen zu einer besseren, offeneren Welt

von | Jul 2, 2020 | Folgen | 0 Kommentare

Es ist wichtig, dass man als Unternehmerin auf sich selbst schaut, eine Balance hält und eine Vogelperspektive einnehmen kann – Hannah Lux

Vollpension ist als Pop-up-Projekt gestartet und erfreut sich heute mittlerweile an 2 Standorten in Wien größter Beliebtheit bei Alt und Jung. Hannah Lux ist seit 2015 GeschäftsführerIn dem Generationen-Kaffeehaus Vollpension, einem Social Business mit Herz in dem Omas & Opas zeigen wie man es richtig gebacken kriegt. Sie plaudert aus dem Nähkästchen, wie man verschiedene Generationen unter einen Hut (oder eben in 2 Pensen) bringt, das Thema Leadership, Kommunikation und was sich bei dem sehr speziellen Konzept, denn so alles zwischenmenschlich auftut. Generationen Clash? Von wegen hier kann jeder von jedem lernen und eines ist sicher: guter Kuchen verbindet und hilft in schwierigen Zeiten wie gerade auch wortwörtlich durch Dick & Dünn zu gehen.

Shownotes

Lieblingsrestaurants

Shownotes

  • 1:10 – Hannah Lux stellt sich und ihre Projekte (Vollpension) vor
  • 2:20 – Wie geht es Hannah nach dem Lockdown und wie sind sie mit COVID umgegangen?
  • 5:09 – Die Vollpension macht ein Crowdfunding namens Krautfunding
  • 6:20 – Wie kann die Vollpension als Gastrounternehmen ihre Geschichten über die Branche hinaustragen möchte
  • 7:33 –  Gründung mit Plan oder ohne Plan – wie wichtig ist das Durchdenken des Geschäftsmodells in dieser Branche?
  • 9:25 – Warum Naivität wichtig ist, um weiter zu wachsen
  • 11:31 – Leidet das Geschäft, wenn man wächst und weitere Geschäftszweige erschließt?
  • 13:56 – Die Challenge hinter den Kulissen der Gastro
  • 14:56 – Wie es dazu gekommen, dass Hannah eigentlich nicht Essen verkaufen wollte und sie trotzdem in der Gastro gegründet hat?
  • 17:28 – Wie ist das Leben im Startup mit 3 Gründer/innen im Team?
  • 19:12 – Wieso gibt es in der Vollpension eine Person, die mit 25h / Woche nur für die Kommunikation zuständig ist?
  • 22:22 – Wie unterscheidet sich die interne Kommunikation bei der Vollpension von klassischen Gastrounternehmen?
  •  25:53 – Wie motiviert Hannah ihre Mitarbeiter/innen täglich ihr bestes zu geben und gibt es einen Unterschied zwischen jung und alt?
  • 29:31 – Wie viel Privatleben sollen Mitarbeiter/innen in die Firma mitbringen und wo hört die Verantwortung des Unternehmens auf?
  • 31:28 – Die Fluktuation in der Gastro und wie kann man sie senken?
  • 36:11 – Ab wann ist es wichtig sich über die eigene Führung Gedanken zu machen?
  • 37:16 – Ist es wichtig alle Mitarbeiter/innen immer über alles zu informieren und wie schafft man dies?
  • 43:05 – Über das Risiko und Verletzlichkeit als Gründer/in in Krisensituationen
  • 44:28 – Durch Problembäume an die Wurzel der Ursachen kommen
  • 46:17 – Wo waren die größten Herausforderungen bei der Finanzierung der Vollpension und wie steht es um Förderungen?
  • 49:44 – Die Schwierigkeit Wirtschaft und Idealismus bei Entscheidungen zu balancieren
  • 54:51 – Nicht nur Geld entscheidet wohin es mit der Firma geht, sondern es ist auch wichtig auf die eigenen Wünsche zu hören
  • 56:21 – Wie läuft ein normaler Arbeitstag von Hannah Lux?
  • 63:17 – Es ist wichtig als Unternehmerin auf sich selbst zu schauen und Zeit zu haben eine Vogelperspektive einzunehmen
  • 68:45 – Hannah’s Top 3 Empfehlungen Essen zu gehen
  • 70:56 – Wer ist die erfolgreichste Person, die Hannah kennt?
  • 75:20 – Welche Werbung würde Hannah am Stephansplatz schalten?
  • 75:45 – Was ist die beste Investition unter 1000 € die man machen kann?
  • 76:29 – Welche Frage wird Hannah nie gefragt, die sie aber gerne beantworten würde?

Ähnliche Folgen

Swing Kitchen

Swing Kitchen

Wie die 3 Schweine Jeanny, Jaisy und Brigitte zu einem Vorzeigeprojekt der Gastronomie in Österreich geführt haben.

Gilles Reuter

Gilles Reuter

Lebensgefühl und Authentizität als Geschäftsmodell

Über Am Herd

Adi (Karma Food) und Marko (Wrapstars, Herd Open Kitchen) entschlüsseln die Rezepturen hinter erfolgreichen Gastronomen/Food Unternehmer/innen aller Arten.

Es geht nicht nur um Restaurantbetreiber/innen, Caterer oder andere klassische Food Unternehmer/innen, sondern um alle Bereiche Essen in unserer Zeit mitgestalten (Food Journalist/innen, Stylist/innen, Produktentwickler/innen uvm.).

Sie sprechen mit diesen Gästen über ihren Werdegang, wichtigsten Learnings, Morgenrituale und Tipps zum Erfolg.

Adi Raihmann

Adi Raihmann

Co-Founder

Marko Ertl

Marko Ertl

Co-Founder

Neue Folgen

Jeden ersten Donnerstag des Monats um 7:00

Möchtest du ein Gast werden?

Werde Teil unserer Show

Jetzt anhören

Soundcloud | Spotify