#8 Im Gespräch mit Saša Asanovic

Mis en Place als Lebensphilosophie – Vom Koch zum Managementberater und Lehrer

von | Aug 27, 2020 | Folgen | 0 Kommentare

„Es gibt immer ein Morgen“ – Saša Asanovic

Saša erzählt uns wie er mit einer Kochlehre startete und sich über die Jahre immer wieder neu erfunden hat. Egal ob Sushi Workshops, Lieferdienst, Küchenmanagement, Catering Agentur, Personalberater, Foodstylist und Feel Good Manager. Wir reden darüber, wieso jede/r einmal in einer Küche arbeiten sollte, warum bei der Karriereplanung nicht nur Geld eine Rolle spielen sollte und die ältere Generation es in manchen Dingen leichter hatte.

Shownotes

Lieblingsrestaurants

Shownotes

  • 0:53  – Saša Asanovic stellt sich vor und versucht zu erklären was er alles macht –  es ist viel! (Coach, Cateringagentur, Controlling, Food Styling, Sushi Workshops)
  • 04:22 – Wie beginnt die Geschichte von jemandem mit so vielen Titeln?
  • 06:50 – Was braucht es, um als Koch erfolgreich zu sein? 
  • 9:20 – Warum Mis en Place und Praxiserfahrung in der Küche eine Lektion fürs Leben ist.
  • 12:42 – Welche Fähigkeiten fördert das Chaos der Gastronomie besonders stark?
  • 16:00 – Was ist schwieriger – ein Restaurant eröffnen oder ein Großevent veranstalten?
  • 20:13 – Wie kommt man dazu, dass man als Koch startet und so viele verschiedene Standbeine und Fachbereiche hat?
  • 22:40 – Vom Küchenmanagement mehrerer Lokale zur Trainerausbildung
  • 26:01 – Wie man ohne Erfahrung, Namen und Google in einer neuen Branche Fuß fassen kann
  • 29:20 – Wie das Verständnis von Lieferpizza im Vergleich zu “Lokalpizza” und deren Qualität zu Sushi geführt hat
  • 34:40 – Wieso Sushi Express seiner Zeit voraus war und am Ende nicht in den Preiskampf einsteigen wollte
  • 41:58 – Von High Tea zur Catering Beratung
  • 46:30 – Die Hollywood Food Styling Schule 
  • 51:26 – Zurück in der Schule – diesmal als Lehrer
  • 53:15 – Was sind die klassischen Fehler von Unternehmer/innen? 
  • 55:10 – Wieso die vielen Chancen und Transparenz der neuen Generation Fluch und Segen zugleich sein können
  • 63:52 – Wie sieht ein normaler Arbeitstag von Saša Asanovic aus?
  • 67:55 – Warum man als Unternehmer/in seine Kreativität nicht nur in Umsatzsteigerung, sondern auch in den eigenen Wunsch Lebensstil investieren sollte
  • 72:47 – Warum manche Jobs nur auf Zeit sein möglich sein sollten
  • 77:17 – Sašas Top Empfehlungen, um in Wien Essen zu gehen
  • 80:40 – Was würde Saša Asanovic auf einer kostenlosen Werbeanzeige am Stephansplatz schreiben?
  •  80:51 – Was ist die beste Investition für maximal 500 € die man als Gastrounternehmen machen sollte?
  • 81:25 – Wer ist die erfolgreichste Person die Sasa kennt?
  • 85:15 – Welche Frage wird Sasa nie gefragt, die er aber gerne beantworten würde?

Die 3 Restauranttipps

Ähnliche Folgen

Swing Kitchen

Swing Kitchen

Wie die 3 Schweine Jeanny, Jaisy und Brigitte zu einem Vorzeigeprojekt der Gastronomie in Österreich geführt haben.

Gilles Reuter

Gilles Reuter

Lebensgefühl und Authentizität als Geschäftsmodell

Über Am Herd

Adi (Karma Food) und Marko (Wrapstars, Herd Open Kitchen) entschlüsseln die Rezepturen hinter erfolgreichen Gastronomen/Food Unternehmer/innen aller Arten.

Es geht nicht nur um Restaurantbetreiber/innen, Caterer oder andere klassische Food Unternehmer/innen, sondern um alle Bereiche Essen in unserer Zeit mitgestalten (Food Journalist/innen, Stylist/innen, Produktentwickler/innen uvm.).

Sie sprechen mit diesen Gästen über ihren Werdegang, wichtigsten Learnings, Morgenrituale und Tipps zum Erfolg.

Adi Raihmann

Adi Raihmann

Co-Founder

Marko Ertl

Marko Ertl

Co-Founder

Neue Folgen

Jeden ersten Donnerstag des Monats um 7:00

Möchtest du ein Gast werden?

Werde Teil unserer Show

Jetzt anhören

Soundcloud | Spotify