#11 im Gespräch mit Max, Katrin und Sophie (Makaso Ramen, Ex Neni, Birdyard etc.)

Wenn Isolation Menschen zum Kochen bringt.

von | Nov 10, 2020 | Folgen | 0 Kommentare

Nur gut kochen alleine reicht nicht, da braucht es viel mehr dahinter. Ich habe die besten Köche scheitern gesehen, weil sie einfach “nur” gut kochen konnten.
– Max Hauf

Max Hauf, Katrin Wondra und Sophie Kernreiter erzählen uns von ihrem weitreichenden Werdegang in jungen Jahren vom Birdyard, Neni bis zu Vivian Westwood und wie die Pandemie am Ende des Tages der Zünder für ihr Projekt Makaso Ramen wurde. Wir lernen viel darüber wie wichtig ein gutes Netzwerk beim Starten sein kann, wieso ehrliches Feedback essentiell ist und man am Anfang Dinge tun muss, die nicht unbedingt wirtschaftlich sind.

Shownotes

Lieblingsrestaurants

Shownotes

  • 0:58  – Makaso Ramen stellt sich vor
  • 03:34 – Woher kennen sich Max, Katrin und Sophie und wie ist Makaso eigentlich entstanden?
  • 10:35 – Wieso eigentlich Ramen?
  • 13:23 – Hat Makaso vorher eine Recherche betrieben oder das Konzept blind erarbeitet?
  • 16:50 – Nur Lob kann schädlich sein – ehrliches Feedback bringt viel weiter
  • 20:08 – Was haben Max, Katrin und Sophie vorher gemacht – wie ist ihr Werdegang?
  • 28:05 – Was konnte Max von seiner Zeit beim Birdyard lernen?
  • 29:10 – Was waren ihre größten Learnings bis dato?
  • 32:15 – Was sind aktuell die größten Herausforderungen für Makaso Ramen?
  • 39:42 – Wie schaut ein normaler Arbeitstag für Makaso aus?
  • 45:20 – Was sind die Top 3 Empfehlungen wo man unbedingt essen gehen sollte?
  • 49:23 – Wer ist die erfolgreichste Person die ihr kennt? (Vivian Westwood, Haya Molcho, David Chang)
  • 54:12 – Was würde Makaso Ramen auf eine Werbetafel am Stephansplatz schreiben?
  • 56:18 – Was ist die beste Investition für unter 500 € die man als Gastrostartup tätigen sollte?
  • 57:15 – Welche Frage wird Makaso Ramen nie gefragt, die sie aber gern beantworten würden?

Ähnliche Folgen

Swing Kitchen

Swing Kitchen

Wie die 3 Schweine Jeanny, Jaisy und Brigitte zu einem Vorzeigeprojekt der Gastronomie in Österreich geführt haben.

Gilles Reuter

Gilles Reuter

Lebensgefühl und Authentizität als Geschäftsmodell

Über Am Herd

Adi (Karma Food) und Marko (Wrapstars, Herd Open Kitchen) entschlüsseln die Rezepturen hinter erfolgreichen Gastronomen/Food Unternehmer/innen aller Arten.

Es geht nicht nur um Restaurantbetreiber/innen, Caterer oder andere klassische Food Unternehmer/innen, sondern um alle Bereiche Essen in unserer Zeit mitgestalten (Food Journalist/innen, Stylist/innen, Produktentwickler/innen uvm.).

Sie sprechen mit diesen Gästen über ihren Werdegang, wichtigsten Learnings, Morgenrituale und Tipps zum Erfolg.

Adi Raihmann

Adi Raihmann

Co-Founder

Marko Ertl

Marko Ertl

Co-Founder

Neue Folgen

Jeden ersten Donnerstag des Monats um 7:00

Möchtest du ein Gast werden?

Werde Teil unserer Show

Jetzt anhören

Soundcloud | Spotify